Fragen, Antworten, Begriffserklärungen

Wie lege ich einen DKIM-Eintrag für meine Domain an?

Um einen DKIM-Eintrag für Ihre Domain anzulegen, müssen Sie die DNS-Einträge, die Sie von der Authentifizierungsstelle erhalten haben im Kundenadmin unter "Nameserver" -> "Verwaltung" ("DNS") anlegen.

Subdomain Typ IP / Fqdn Priorität
key1._domainkey TXT v=DKIM1;t=y;k=rsa;p=MIGfM......IDAQAB 100
_domainkey TXT v=DKIM;t=y;o=~;n=http://www.example.org/policy.htm; 100


Wichtig:
Bitte immer "v=DKIM1;" an erster Stelle eintragen, auch wenn diese Angabe in den erhaltenen Daten fehlen sollte!
Zur Zeit unterstützt unser Nameserver nur 1024 Bit lange DKIM Einträge.

Anmerkung:

Mittels DKIM ("Domain Keys Identified Mail") kann der Empfänger feststellen, ob ein E-Mail tatsächlich von angebenen Absender stammt.
Bei diesem Verfahren wird für eine Domain ein sogenannter privater Schlüssel (p) hinterlegt und E-Mails werden beim Versand digital signiert.
Der Empfänger prüft, ob diese Signatur gültig ist. Das geschieht über den privaten Schlüssel (p) im DNS-Eintrag.
Ein DKIM-Eintrag verbessert die Chancen, dass Ihre Mails nicht im Spamordner des Empfängers landen, ist aber kein Schutz gegen SPAM-Mails.
Nähere Informationen finden Sie bei DKIM.org (EN) und auch bei WikiPedia.

Support & Service

© 2016 Webagentur.at Internet Services GmbH